News

Zwei neue ZVO-Masterstipendiaten


08.12.2023


Die Masterstudierenden Mahyar Emami und Andreas Winter erhalten zum Wintersemester 2023/24 ein ZVO-Stipendium für ihr Studium der Elektrochemie und Galvanotechnik an der TU Ilmenau.



Mahyar Emami absolvierte erfolgreich ein Bachelorstudium der Angewandten Chemie und ein Masterstudium der Physikalischen Chemie in Teheran/Iran. Aufgrund der vorhandenen Kenntnisse und persönlichen Interessenslage entschied er sich für den Masterstudiengang an der TU Ilmenau. Die sehr gute technische Ausstattung sowie die Einzigartigkeit des Studiengangs bekräftigten seinen Entschluss.

Andreas Winter entschied sich nach dem erfolgreichen Bachelorabschluss der Werkstoffwissenschaft an der TU Ilmenau für den Masterstudiengang Elektrochemie und Galvanotechnik, um die bereits erworbenen Kenntnisse zu vertiefen. Der Standort Ilmenau als Campus-Universität und die damit verbundene familiäre Atmosphäre waren für ihn mitbestimmende Entscheidungskriterien.

Durch das ZVO-Stipendium in Höhe von 400 Euro monatlich können sich die beiden Studierenden ganz auf das Studium konzentrieren. Außerdem sehen sie es als zusätzliche Motivation sowie als eine Bereicherung im persönlichen Lebenslauf.

Seit 2018 vergibt der ZVO jährlich bis zu drei Stipendien für einen Masterstudiengang mit Schwerpunkt Elektrochemie und Galvanotechnik. Die Bewerbungsfrist endet am 20. Oktober des jeweiligen Kalenderjahres, die Auswahl trifft der ZVO-Vorstand.

Mehr zum Masterstudium und zum ZVO-Stipendium

Zurück